Unser Recap

Die SMMDays 2023 im Rückblick

Ein Tag voll frischem und brandaktuellem Social-Media-Wissen:
Let's recap!

Auch 2023 hieß es wieder: »Herzlich willkommen zu den Social Media Marketing Days!« Zum dritten Mal in Folge online, waren die SMMDays auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. In 2 Tracks und insgesamt 16 Vorträgen konnten unsere Social-Media-Profis die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Thema Social Media Marketing begeistern. Das breite Themenspektrum reichte von Künstlicher Intelligenz, Social Ads, Storytelling und Barrierefreiheit bis hin zu Recht in sozialen Netzwerken und traf damit den Puls der Zeit. 

Erfahre, was wir alles lernen und mitnehmen konnten!
🧠😍💥

»In Memes zu kommunizieren, heißt selbstironisch die eigene Rolle zu reflektieren.«

Dirk von Gehlen, Speaker

Das hat uns bereits Olaf Scholz als Pirat mit Augenklappe eindrucksvoll bewiesen. Dass auch Marketers nicht schlafen dürfen, wenn es um die neusten Trends und Entwicklungen im digitalen Ökosystem geht, machte Dirk von Gehlen in der Eröffnungskeynote humorvoll deutlich. Hier drehte sich alles um Memes in der Unternehmenskommunikation. Wagen also auch wir – wie Olaf – den Sprung in die kulturelle Welt und die Sprache der Memes!

Danach nahmen uns Florian Litterst und Lena Gmeiner mit auf eine spannnende Reise zu dem Werbeanzeigenmanager von Meta. Sie gaben uns hilfreiche Tipps, wie Anzeigen auf Facebook und Instagram mit Canva und ChatGPT unter Verwendung des Ads Managers optimiert werden können.

»Storyteller sind keine Entertainer.«

Petra Sammer, Speakerin

So mahnte Petra Sammer in ihrem Vortrag zu Emotionen. Denn heutzutage geht es nicht mehr nur um die reine Vermittlung von Informationen, sondern auch um deren emotionale Untermauerung. Aber wie heißt es so schön: »Weniger ist mehr«, und dann wird es auch nicht peinlich.

»Weniger ist mehr« griff auch Lars Budde in seinem Vortrag zu »Social-Media-Creatives« auf. Wir lernten, wie wir unsere Zielgruppe mit einem passenden Anzeigenkonzept abholen, egal ob diese bereits product aware oder unaware ist, und wie wir mit Creative Kits in nur 4 Schritten erfolgreiche Werbekampagnen auf die Beine stellen.

Wie wir es schaffen, bei der Konzeption von Werbekampagnen nicht den Überblick zu verlieren, sondern alles »in Motion« bleibt, erklärte uns Julia Dellnitz. Sie hatte Tipps und Tricks zu den Projektmanagement-Anwendungen Scrum und Kanban im Gepäck.

»KI ist kein magic button und – puff – alles ist fertig.«

Björn Tantau, Speaker

Wie schon im Vortrag von Florian Litterst und Lena Gmeiner griff auch Björn Tantau das Thema KI auf und erklärte wie wir Künstliche Intelligenz und Social Media Ads in Einklang bringen. Wenn Du jetzt denkst, dass Dir ChatGPT und Co. zukünftig die Arbeit abnehmen werden, liegst Du falsch. Denn die Kunst ist es, das Briefing (Prompting) der KI-Tools zu beherrschen und dafür ist Mitdenken angesagt.

Mit einem Realitätscheck ging es auch im Vortag »Social Media ist für alle da! Barrierefreies Posten leicht gemacht« weiter. Allein in Deutschland sind 7,7 Millionen Menschen auf barrierefreie Webinhalte angewiesen. Lisa Krawczyk zeigte anhand der zwei Diversitäts-Dimensionen »Nationalität/ethnische Herkunft« und »Körperliche/geistige Fähigkeiten«, wie vorherrschende Barrieren im Web überwunden werden können – für mehr Teilhabe und Inklusion.

»Wie tickt die Zielgruppe, wo müssen wir sie abholen?«

Tim Schrankel, Speaker

Nach der Mittagspause ging es mit einer weiteren spannenden Keynote in die zweite Hälfte des Konferenztags. Unser Moderator Hendrik durfte Tim Schrankel, Product Owner des TikTok-Newskanals »nicetoknow« vom WDR, begrüßen. Tim gewährte uns Einblicke hinter die Kulissen der viral gehenden TikTok-Videos und gemeinsam tauchten wir in die Welt der 14-16-Jährigen ein. Was haben wir mitgenommen? Die Bedürfnisse und Lebenswelten unserer Zielgruppe zu verstehen ist der Schlüssel für erfolgreiches Storytelling.

»Mann muss nicht alles selber können, aber es ist gut, Inhouse-Skills aufzubauen.«

Daniel Zoll, Speaker

Anschließend beantwortete TikToker Dan in einem lustigen Frage-Antwort-Spiel die brennenden Fragen der Teilnehmenden. »Wie wichtig ist es, täglich zu posten?« – Dans Antwort: »Ich habe gar keinen Bock, täglich zu posten. Zwei- bis dreimal die Woche reicht.« »Wann sollten wir posten?« – Dans Antwort: »Das ist ***egal.« »Wann sollten TikTok-Videos gelöscht werden?« – Dans Antwort: »Wenn Du merkst, Du hast Bullshit erzählt. Wenn Du denkst, dass Du Dir damit wirtschaftlich schadest oder es Deine Interaktionsrate kaputt macht.« So oder so ähnlich ging es fröhlich weiter…

Im Vortrag zu »Social Media Marketing im B2B« witzelte Inga-Marlen Hösterei hingegen: »Ein Kunde im B2B ist selten nur einmal Kunde, außer Du bist eine schlechte Firma.« Praxisnah führte sie durch die Konzipierung von Funnel-Kampagnen sowie Targeting- und Formatmöglichkeiten für gezielte Lead-Generierung und erfolgreiche Conversion.

»Es ist wichtig aus der Fülle an Werbung, die täglich auf uns einprasselt, herauszustechen.«

Inga-Marlen Hösterei, Speakerin

Du möchtest 2024 noch erfolgreicher im Social-Media-Business unterwegs sein? Martin Römhild lieferte dazu 20 strategische Ansätze, wie z. B. Social Proof aufzubauen und die Performance über alle Kanäle hinweg im Blick zu haben.

Wie wir »ChatGPT als PingPong-Maschine für kreative Prozesse« nutzen, erfuhren wir von Andreas Berens und Carsten Bolk in ihrem Vortrag »Kreativitätsbooster KI – Mensch und Maschine im inspirierenden Dialog«. Wie KI uns als Content Creator unterstützen kann und wie wir unsere kreative Rolle im Mensch-Maschine-Team finden, demonstrierten uns die Profis anhand eines Live-Beispiels mit Moderator Hendrik als Protagonist. 

Werbekampagnen nicht gegen die Wand zu fahren ist gar nicht mal so einfach. Wie KI helfen kann, dies zu verhindern und Kampagnen stattdessen bestmöglich performen, beleuchtete Rei Baumeister in seinem Talk zu Ad-Creatives. Wir erfuhren, was Menschen zu Kaufentscheidungen bewegt – Stichwort Emotionen –, dass Videos nicht länger als 30-60 Sekunden lang sein sollten, der Hook im Idealfall zum Scroll-Stopp führt und was ein Kampagnen-Test-Setup für Vorteile mit sich bringt.

»Datenschutz ist unausweichlich, wenn man vernünftiges Marketing bringen möchte.«

Niklas Mühleis, Speaker

Zur fortgeschrittenen Stunde konnten noch abschließend Rechtstipps abgestaubt werden. Ein trockenes Thema? Denkst Du! Niklas Mühleis führte uns locker flockig durch alle erdenklichen Rechtsfragen – Social-Media und Datenschutz sowie KI und Urheberrecht prägten unter anderem seinen spannenden Vortrag.

Auch bei Britta Behrens hieß es noch nicht »Gute Nacht«, sondern »Hallo, LinkedIn!« Wie funktioniert der LinkedIn-Algorithmus? Was sind die neusten Profil Hacks und Updates? Welche Tools im Bereich Costumer-Relationship-Management sind empfehlenswert? Auf diese und viele weitere Fragen hatte sie eine Antwort parat.

Es ist Zeit, Danke zu sagen!

»Danke – es war wirklich ein sehr spannender, inspirierender und informierender Tag!« – Selina P., Teilnehmerin

»Danke euch! War wieder sehr faszinierend!« – Annegret W., Teilnehmerin

Dass die Social Media Marketing Days zu einem unvergesslichen Event wurden, verdanken wir vielen verschiedenen Menschen. Lasst uns also DANKE sagen:

Danke, an die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Danke, dass Ihr mit Eurer Neugier, Euren Fragen und Eurer aktiven Teilnahme die SMMDays zu einem Tag des Austauschs und der Begegnung habt werden lassen!
Danke, an unsere Speakerinnen und Speaker!
Danke für Eure Expertise sowie zahlreichen Tipps und Tricks, die Ihr mit uns geteilt habt!

Außerdem möchten wir uns bei allen Kolleginnen und Kollegen von Rheinwerk und den Menschen hinter den Kulissen bedanken: Bei der Regie- und Kameramannschaft um Robert Kleine, dem Support, unseren Moderatoren Hendrik und Sebastian und unserem Partner Scoocs, mit dem wir die Lernplattform realisiert haben. Auch Ihr habt maßgeblich zum Erfolg der Social Media Marketing Days beigetragen! Danke dafür!

Damit verabschieden wir uns mit Köpfen gefüllt voll neuem Wissen und Erkenntnissen, bis zu den nächsten Social Media Marketing Days 2024!👋

Sendet uns Eure Recaps!

Bleibt auf dem Laufenden – let’s get social!